Schlüsselfunktion Büro

Zum Erfolg einer Firma gehört das richtige Büro, denn als Arbeitsplatz, Lebensraum und Kommunikationsschnittstelle besitzen die Diensträume eine Schlüsselfunktion für das Unternehmen. In diesem Artikel werden alle Aspekte zur Wahl des richtigen Büros beleuchtet. Wichtige Kriterien sind in diesem Zusammenhang die Ausgestaltung, die Vernetzung und der Standort der Räumlichkeiten.

Ein Büro unterstützt die Arbeitsabläufe

Gute Unternehmer ringen Tag für Tag mit Überlegungen, wie sie die Arbeitsproduktivität ihrer Mitarbeiter steigern können. Einen starken Zusammenhang mit der Produktivität eines Unternehmens gibt es mit der Ausgestaltung eines Büros. So unterstützen offene Strukturen Diskussionsprozesse, während geschlossene Räume für konzentriertes Arbeiten angewandt werden können. Im Idealfall verfügen Unternehmen über beides, um ihren Beschäftigten situativ den idealen Arbeitsplatz anbieten zu können.

Höhere Motivation durch ein attraktives Büro

Ein Büro ist nicht nur Produktionsstätte geistiger Tätigkeiten, sondern auch Lebensraum für die Beschäftigten. Generell leisten Menschen unter Bedingungen mehr, in denen sie sich wohl fühlen. Ein attraktives Büro zu erzeugen, ist somit nicht nur eine Geste der Wertschätzung des Unternehmers gegenüber seinen Arbeitskräften, sondern auch in seinem ureigenen Interesse der Akkumulation der Produktion. Wer ein Büro mieten möchte, sollte folglich auf diese Aspekte achten.

Um ein Büro zu verschönern, stehen zahlreiche Möglichkeiten zur Verfügung. Wichtig ist das harmonische Zusammenspiel von dekorativen mit funktionalen Elementen. Bilder, schmuckvolle Gegenstände und Blumen sind weitere Ideen. Effizient im Sinne eines attraktiven Büros ist die Ausnutzung natürlicher Elemente wie das Sonnenlicht. So wirken Büros mit einem großen, bodennahen Fenster offen und einladend und lassen sich zudem gut für das Energiesparen verwenden.

Unternehmer sollten bei der Ausgestaltung des Büros zudem auf das rechte Maß achten, denn nicht nur eine Armut an Reizen ist im Hinblick auf Motivation und Produktivität problematisch, sondern auch eine Überladung von Elementen. Schließlich koppelt auch die Attraktivität des Umfeldes auf die Attraktivität des Arbeitsplatzes zurück, denn Beschäftigte schauen gern mal aus dem Fenster und lassen ihren Blick in die Ferne schweifen. Dabei lassen sie sich eher von wildromantischen Wäldern inspirieren als von hässlichen Betonwüsten.

Bessere Produktivität durch gute Arbeitsbedingungen

Damit sich die Beschäftigten in einem Büro wohl fühlen, sollten Unternehmer auf eine gute Luftzirkulation achten. In diesem Kontext bedeutsam ist die Frage, in welchem Maß das Büro luftdurchlässig ist. Ist das Zimmer nämlich nicht luftdurchlässig, sollte eine ausreichende Größe von mindestens 30 Quadratmetern angestrebt werden. Andernfalls drohen Ermüdung, Ermattung und Kopfschmerzen.

Arbeitspsychologisch sind Angestellte bei einem Binnenklima von 20 bis 21 Grad Celsius sowie einer Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 % am leistungsfähigsten. Um für ein solches Binnenklima zu sorgen und dieses auch länger zu erhalten, bietet sich neben einer Heizung eine Klimaanlage an, da diese Räumlichkeiten zusätzlich kühlen sowie ent- bzw. befeuchten kann. Ein weiterer Vorteil eines Airconditioners ist seine Fähigkeit der Filterung und damit der Luftreinigung.

Mitnahmeeffekte der Umgebung realisieren

Mitarbeiter schätzen Büros, die schnell und gut zu erreichen sind, denn je länger die Arbeitswege, desto geringer die Freizeit. Tendenziell besitzen Büros in der Innenstadt eine bessere Erreichbarkeit und weisen einen größeren Einzugsbereich auf. Zudem befinden sich in den Innenstädten auch zahlreiche andere Unternehmen, was sich für eine mögliche Zusammenarbeit mit branchengleichen Unternehmen unterstützend auswirken kann.

Büros an der Peripherie punkten dafür mit einer attraktiveren Lage und einer geringeren Lärmbelästigung. Besonders, wenn im neuen Büro Lärmschutzmaßnahmen fehlen, kann sich ein hoher Lärmpegel äußerst nachteilig auf Gesundheit und Produktion auswirken. Überdies ist es bei der Wahl des neuen Büros hilfreich, die Infrastruktur vor Ort im Blick zu haben, um von den Mitnahmeeffekten zum Beispiel von Geschäften, Restaurants und Naherholungsflächen zu profitieren. So nutzen Beschäftigte zum Beispiel angrenzende Wälder und Parkanlagen für das Abspulen ihres Fitnessprogramms in den Pausen. Was die Attraktivität einer Arbeitsstätte angeht, so besitzt ihre Lage dafür einen hohen Stellenwert.

Wie man auf natürliche Weise schnell abnimmt

Während es endlose Diäten, Nahrungsergänzungsmittel und Mahlzeitenersatzpläne gibt, die behaupten, eine schnelle Gewichtsabnahme zu gewährleisten, fehlen den meisten wissenschaftliche Erkenntnisse. Es gibt jedoch einige wissenschaftlich fundierte Strategien, die einen Einfluss auf das Gewichtsmanagement haben.

Zu diesen Strategien gehören das Training, die Überwachung der Kalorienzufuhr, das intermittierende Fasten und die Reduzierung der Anzahl der Kohlenhydrate in der Ernährung.

In diesem Artikel betrachten wir neun effektive Methoden der Gewichtsabnahme.

Wissenschaftlich fundierte Möglichkeiten, Gewicht zu verlieren

Zu den Methoden der Gewichtsabnahme, die die wissenschaftliche Forschung unterstützt, gehören die folgenden:

1. Versuch eines intermittierenden Fastens

woman measuring her waist

Mehrere forschungsgestützte Strategien können die Gewichtsabnahme unterstützen, von denen eine das intermittierende Fasten (IF) ist.

Intermittierendes Fasten (IF) ist ein Ernährungsmuster, das regelmäßige kurzfristige Fasten und den Verzehr von Mahlzeiten innerhalb eines kürzeren Zeitraums während des Tages beinhaltet.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass kurzzeitiges intermittierendes Fasten, das bis zu 24 Wochen dauert, bei übergewichtigen Menschen zu einer Gewichtsabnahme führt.

Zu den häufigsten intermittierenden Fastenmethoden gehören die folgenden:

Alternativer Fastentag (ADF): Fasten Sie jeden zweiten Tag und essen Sie an nicht fastenden Tagen normal. Bei der modifizierten Version werden an Fastentagen nur 25-30 Prozent des Energiebedarfs des Körpers verbraucht.
Die 5:2-Diät: Fast an 2 von 7 Tagen. An Fastentagen essen Sie 500-600 Kalorien.
Die 16/8-Methode: 16 Stunden lang fasten und nur während eines 8-Stunden-Fensters essen. Eine Studie zu dieser Methode ergab, dass das Essen während eines begrenzten Zeitraums dazu führte, dass die Teilnehmer weniger Kalorien zu sich nahmen und Gewicht verloren.

Es ist am besten, an Nicht-Fastentagen ein gesundes Ernährungsmuster anzunehmen und Überernährung zu vermeiden.

2. Verfolgung Ihrer Ernährung und Bewegung

Wenn jemand abnehmen will, sollte er sich über alles im Klaren sein, was er jeden Tag isst und trinkt. Der effektivste Weg, dies zu tun, ist, jeden Artikel, den sie konsumieren, entweder in einem Journal oder einem Online-Food-Tracker zu protokollieren.

Forscher schätzten 2017, dass es bis Ende des Jahres 3,7 Milliarden Downloads von Gesundheits-Apps geben würde. Von diesen gehörten Apps für Ernährung, körperliche Aktivität und Gewichtsabnahme zu den beliebtesten. Dies ist nicht ohne Grund, denn die Verfolgung von körperlicher Aktivität und Fortschritten bei der Gewichtsabnahme unterwegs kann eine effektive Methode zur Gewichtskontrolle sein.

Eine Studie ergab, dass eine konsequente Überwachung der körperlichen Aktivität bei der Gewichtsabnahme half. In der Zwischenzeit fand eine Übersichtsstudie einen positiven Zusammenhang zwischen Gewichtsabnahme und der Häufigkeit der Überwachung der Nahrungsaufnahme und Bewegung. Selbst ein so einfaches Gerät wie ein Schrittzähler kann ein nützliches Werkzeug zur Gewichtsabnahme sein.

3. Achtsames Essen

Achtsames Essen ist eine Praxis, bei der die Menschen darauf achten, wie und wo sie Lebensmittel essen. Diese Praxis kann es den Menschen ermöglichen, das Essen zu genießen, das sie essen, und ein gesundes Gewicht zu halten.

Da die meisten Menschen ein geschäftiges Leben führen, neigen sie oft dazu, auf der Flucht, im Auto, an ihren Schreibtischen und beim Fernsehen schnell zu essen. Infolgedessen sind sich viele Menschen der Lebensmittel, die sie essen, kaum bewusst.

Zu den Techniken für achtsames Essen gehören:

Sitzen zum Essen, vorzugsweise am Tisch: Achten Sie auf das Essen und genießen Sie das Erlebnis.
Vermeidung von Ablenkungen beim Essen: Schalten Sie den Fernseher, einen Laptop oder ein Telefon nicht ein.
Langsam essen: Nehmen Sie sich Zeit, um zu kauen und das Essen zu genießen. Diese Technik hilft bei der Gewichtsabnahme, da sie dem Gehirn einer Person genügend Zeit gibt, die Signale zu erkennen, dass sie voll sind, was helfen kann, Überessen zu verhindern.
Überlegte Nahrungswahlen treffen: Wählen Sie Lebensmittel, die voller nährender Nährstoffe sind und solche, die stundenlang und nicht minutenlang genügen.

4. Eiweiß zum Frühstück essen

Protein kann Appetithormone regulieren, um den Menschen zu helfen, sich voll zu fühlen. Dies ist vor allem auf einen Rückgang des Hungerhormons Ghrelin und einen Anstieg der Sättigungshormone Peptid YY, GLP-1 und Cholecystokinin zurückzuführen.

Die Forschung an jungen Erwachsenen hat auch gezeigt, dass die hormonellen Auswirkungen des Verzehrs eines proteinreichen Frühstücks mehrere Stunden anhalten können.

Eine gute Wahl für ein proteinreiches Frühstück sind Eier, Hafer, Nuss- und Samenbutters, Quinoaporridge, Sardinen und Chiasamenpudding.

5. Reduzierung von Zucker und raffinierten Kohlenhydraten

woman pouring nuts and dried fruit into hand

10 Möglichkeiten, einen flachen Bauch zu bekommen

Viele Menschen mit Übergewicht tragen Fett um den Mittelteil herum. Dieses Fett ist ein Risikofaktor für viele verschiedene Gesundheitszustände, darunter Herzkrankheiten und Typ-2-Diabetes.

Fett um den Bauch herum kann schwierig zu verlieren sein. Selbst bei Diät und Bewegung kann es oft der letzte Teil des Körpers sein, der schlank wird.

Es gibt jedoch viele Methoden, die eine Person verwenden kann, um sowohl das Gesamtfett zu reduzieren als auch den Bauch zu straffen.

Techniken, die Menschen helfen können, einen flachen Bauch zu bekommen, einschließlich:

1. Cardio hinzufügen

Woman running with her dog which may help get a flat stomach

Laufen ist effektiv beim Trimmen des Mittelteils einer Person.

Herz-Kreislauf-oder Aerobic-Übungen sind eine ausgezeichnete Möglichkeit für eine Person, um Kalorien zu verbrennen und ihre Herzgesundheit zu verbessern.

Viele Herz-Kreislauf-Übungen sind effektiv beim Trimmen und Stärken des Mittelteils einer Person. Einige Beispiele sind Laufen, Gehen und Schwimmen.

Forschungen haben gezeigt, dass mäßig bis kräftig Aerobic kann Fett bei übergewichtigen Menschen reduzieren, auch ohne eine Verringerung der Kalorienzufuhr.

2. Mehr Ballaststoffe essen

Ballaststoffe können helfen, dass sich eine Person länger satt fühlt, was die Menge an Nahrung, die sie während und zwischen den Mahlzeiten zu sich nimmt, reduzieren kann.

Ballaststoffe halten auch das Verdauungssystem in Gang. Ein gesundes Verdauungssystem kann Blähungen reduzieren und den Magen schlank aussehen lassen.

3. Begrenzung der verfeinerten Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind eine Energiequelle für den Körper, aber nicht alle Kohlenhydrate sind gleichermaßen gesund. Der Körper wandelt bestimmte Kohlenhydrate, wie Weißbrot und weiße Nudeln, in Glukose um. Wenn eine Person mehr Glukose konsumiert, als nötig ist, speichert der Körper den Überschuss als Fett.

Eine Person, die die Menge an Fett um ihren Mittelteil herum reduzieren möchte, sollte ihren Konsum von raffinierten Kohlenhydraten einschränken.

Da Kohlenhydrate für die Energieversorgung unerlässlich sind, sollten die Menschen dennoch gesunde Vollkornsorten essen.

4. Erhöhen Sie die Proteinzufuhr

Protein bietet dem Körper Bausteine, um Muskeln zu reparieren und zu wachsen, und es hilft auch einer Person, sich länger voller zu fühlen.

Eine kleine Studie aus dem Jahr 2012 ergab, dass Menschen, die hochwertige Proteine wie Milch, Eier und Rindfleisch konsumierten, einen geringeren Anteil an Bauchfett hatten.

5. Machen Sie Übungen im Stehen, nicht im Sitzen.

Menschen sollten sich dafür entscheiden, beim Heben von Gewichten oder beim Widerstandstraining zu stehen. Das Stehen während der Ausführung bestimmter Bewegungen, wie z.B. Bizepscurls, kann einer Person helfen, ihren Kern zu erfassen, während sie sich hebt.

Dieses Engagement kann helfen, die Kernmuskeln zu stärken und den Bauchbereich zu trimmen.

6. Füge Widerstandstraining hinzu

Widerstandstraining kann dazu beitragen, dass eine Person, die Kalorien schneidet, keine Muskelmasse verliert. Die Entwicklung von Muskelmasse kann dem Körper auch helfen, im Ruhezustand mehr Kalorien zu verbrennen.

Gängige Arten des Widerstandstrainings sind Gewichtheben und Übungen, die das Körpergewicht nutzen, wie Kniebeugen und Ausfallschritte.

Menschen können Widerstandstraining alleine oder in Verbindung mit Cardio durchführen. Die Ergebnisse einer Studie mit adipösen Jugendlichen deuten darauf hin, dass die Kombination von Widerstand und Ausdauertraining ein wirksames Mittel zur Reduzierung des Körperfetts ist.

7. Verzehr von mehr einfach ungesättigten Fettsäuren

what to eat before a workout avocado

Liste der besten Ganzkörperübungen

Menschen können muskelstärkende Übungen als Oberkörper-, Unterkörper- oder Kernübungen beschreiben. Es gibt jedoch auch verschiedene Übungen, die die meisten Muskeln einer Person auf einmal trainieren.
Eine Ganzkörperübung verwendet eine Vielzahl von Muskelgruppen im Körper einer Person und nicht nur eine. Keine Übung wird jeden Muskel beanspruchen, aber diese Übungen funktionieren typischerweise am Oberkörper, Unterkörper und Kern.

Nach Angaben des Office of Disease Prevention and Health Promotion (ODPHP) sollte das Training sowohl aerobe als auch muskelstärkende Maßnahmen umfassen.

Viele muskelstärkende Übungen erhöhen die Herzfrequenz und Atmung einer Person, aber eine Person sollte idealerweise für 20-30 Minuten pro Tag aerobe Aktivitäten durchführen. Dies ist länger als muskelstärkende Übungen, die in der Regel dauern.

Durch die Kombination einiger Übungen, die mehrere Muskelgruppen bearbeiten, einschließlich aerober Aktivitäten und muskelstärkender Übungen, kann eine Person jedoch sicherstellen, dass sie jeden Teil ihres Körpers trainiert.

Ganzkörperübungen durchführen

Viele muskelstärkende Übungen verwenden Wiederholungen und Sets. Ein Repräsentant, kurz für Wiederholung, ist die Gesamtbewegung einer einzelnen Übung. Ein Set ist eine bestimmte Anzahl von Wiederholungen.

Z.B. geht ein Repräsentant eines Liegestützes vom Ausstrecken der Arme, vom Absenken der Brust zum Boden und vom Anheben des Körpers zurück zu der ursprünglichen Position. Ein Satz kann 10-20 Wiederholungen des Pushups umfassen, oder so viele, wie eine Person verwalten kann.

Jede Person wird in der Lage sein, eine unterschiedliche Anzahl von Wiederholungen und Sätzen einer Übung in einem einzigen Training durchzuführen. Als Faustregel gilt, dass eine Person so viele Wiederholungen wie möglich durchführen kann, sich ein paar Minuten lang ausruhen und dann diesen Satz wiederholen kann.

Nach Angaben des ODPHP machen schon kleine Mengen an Bewegung einen Unterschied für die allgemeine Gesundheit. Eine Person sollte keine Entmutigung empfinden, wenn nur ein paar Wiederholungen einer Übung sie erschöpfen. Sie werden in der Lage sein, mehr zu tun, da sie regelmäßig trainieren, und selbst eine kleine Menge an Bewegung ist von Vorteil.

Liegestütze

Illustrated guide to pushups

Liegestütze
Legen Sie die Handflächen auf den Boden unter die Schultern, die Arme ausgestreckt.
Strecke die Beine nach hinten und lege dich auf die Ballen der Füße, so dass der Körper eine gerade Linie ist.
Senke den Körper so, dass die Brust oder Nase den Boden berührt.
Drücken Sie wieder nach oben.

Wiederholen Sie dies vor dem Ermüden 10 mal oder so oft wie möglich. Mach eine Pause, dann mach diesen Satz noch einmal.

Wenn dies zu schwierig ist, beginnen Sie damit, sich auf den Knien auszuruhen, anstatt die Beine auszustrecken. Arbeiten Sie im Laufe der Zeit bis zu dem oben beschriebenen Pushup.

Kniebeugen

Ausgehend von einer stehenden Position, hocken Sie sich in eine hockende Position und steigen Sie dann wieder auf.

Wiederholen Sie dies so oft wie möglich, machen Sie eine Pause und machen Sie das Set erneut.

Burpets

Burpees kombinieren die Vorteile von Pushup und Squat, so dass sie eine ausgezeichnete Ganzkörperübung sind.

Um ein Burpee zu machen:

Aus dem Stand in eine Hocke fallen lassen.
Anstatt wieder nach oben zu springen, bewegen Sie sich in eine Brettposition.
Machen Sie einen Pushup und gehen Sie dann zurück in eine stehende Position.

Wiederholen Sie dies so oft wie möglich, machen Sie eine Pause und machen Sie das Set erneut.

Um Intensität hinzuzufügen, versuchen Sie, aus der Hocke in die stehende Position zu springen. Um es einfacher zu machen, entfernen Sie den Schiebetisch.